Landesverband der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e.V. im BDPh. e.V.

 Startseite  Beiträge  Veranstaltungen  Mitgliedsvereine  Impressum  Anmelden
Beiträge

800 Jahre Dom zu Magdeburg



20090920Stempel800JDomMD

1209 wurde in Magdeburg der Grundstein für den ersten gotischen Dom in Deutschland gelegt. Das Erzbistum wurde allerdings bereits im 10. Jahrhundert von Kaiser Otto I. gegründet. Er liegt auch im Dom begraben. Im Laufe mehrer Jahrhunderte entstand ein Dom von riesigen Ausmaßen, der im Gegensatz zu vielen anderen Sakralbauten hell und weit ist. Zahlreiche Kunstschätze haben die Schrecken des Dreißigjährigen Krieges und des Zweiten Weltkrieges überstanden, darunter auch die wertvollen bronzenen Grabplatten aus der Romanik und die Skulpturen in der Heilig-Grab-Kapelle, von denen man annimmt, dass sie Otto und seine Gemahlin Editha darstellen. Auch die klugen und törichten Jungfrauen zählen zu den Meisterwerken der deutschen Bildhauerkunst.
Die Deutsche Post AG hat auf Antrag des Landesverbandes der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e.V. den Antrag auf die Ausgabe einer Gedenkganzsache gestellt, die am 03.09.09 erscheinen wird. Gezeigt wird ein Blick auf das Gewölbe des Hohen Chores. Die Säulen, die teilweise zu erkennen sind, sind Spolien, also Säulen, die aus älteren Bauwerken in den Magdeburger Dom übertragen worden sind. Otto hatte sie aus Rom und Ravenna geholt um damit zu zeigen, dass seine Herrschaft in der Tradition der römischen Kaiser stand. Sie wurden natürlich in den gotischen Dom übernommen.
Am 20.09.2009 wird das Domjubiläum festlich begangen. An diesem Tag wird am Dom eine Sonderpostfiliale ihre Pforten öffnen und die Ganzsache den Besuchern anbieten. Natürlich kommt auch ein Sonderstempel zum Einsatz, auf dem der Hohe Chor des Domes vom Osten aus zu sehen ist. Somit kann man vom ältesten gotischen Domteil Außen- und Innenansicht auf der Ganzsache vereinen.
Ein zweiter Sonderstempel wird an diesem Tag auf den 120. Jahrestag des ersten Magdeburger Sonderstempels hinweisen.

Kontaktadresse:

Briefmarkenverein "Globus" Magdeburg e.V.
Richard Seidel,
Hohe Straße 24, 39124 Magdeburg
Tel. 0391/2525007; e-Mail: seidel@dphj.de

Geschrieben am ..

zurück

Veranstaltungen