Landesverband der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e.V. im BDPh. e.V.

 Startseite  Beiträge  Veranstaltungen  Mitgliedsvereine  Impressum  Anmelden
Beiträge

44. Zerbster Kulturfesttage 2009

Von Friedrich Tschakert, Zerbst

Die Zerbster Tagespresse hat bereits über die Vorbereitungen zu den 44. Zerbster Kulturfesttagen berichtet. Dabei kam bereits zum Ausdruck, dass die Briefmarkenfreunde wieder mit dabei sein werden. Folgende Objekte werden diesmal in der Briefmarkenschau gezeigt:

1. Werner, Manfred - Die Farben schwarz, rot, gold auf deutschen Briefmarken
2. Daudert, Georg - Leuchttürme und Leuchtfeuer – Baudenkmäler an den Meeren der Welt
3. Benke, Gerhard - 30 Jahre Storchenhof Loburg
4. Kujat, Christa - Zerbst/Anhalt – einige Höhepunkte ihrer Geschichte aus philatelistischer Sicht
5. Benke, Gerhard - 12 Jahre Biberfreianlage 1997 – 2009

Diese Ausstellungsobjekte werden bis zum Beginn der Ausstellung in der Zerbster Tagespresse um einzelnen noch besprochen.
Die Ausstellung kann vom 14.02.2009 bis 15.03.2009 in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr im Museum der Stadt am Weinberg/Francisceum besucht werden. An den Wochenenden wird jeweils ein Sammlerfreund in der Ausstellung anwesend sein, der für Auskünfte bereit steht. Für Gruppen oder interessierte Einzelpersonen sind auch an den Wochenenden bestimmte Sammlerfreunde telefonisch für eine sach- und fachkundige Begleitung erreichbar.
Neu im Jahr 2009 ist die Teilnahme des Landesverbandes. Der Vorstand des Landesverbandes wird erstmalig seine Vorstandssitzung in Zerbst durchführen und dann an der Eröffnung der Ausstellung teilnehmen. Die zeigt, welchen Stellenwert der Landesverband in Sachsen-Anhalt e.V. dieser Briefmarkenschau beimisst.
Wie in den Jahren zuvor kann auch 2009 ein Schmuckumschlag und ein Sonderstempel in der Ausstellung gekauft werden. Der Umschlag zeigt in Zerbst das Haus Ecke Markt / Bäckerstraße, wo im Jahr 1813 Theodor Körner als Leutnant des Lützower Freikorps Quartier nahm. Der Sonderstempel zeigt ein Porträt von Theodor Körner und eine kurze Beschreibung zur Person.

Wer die Gelegenheit nicht hat in der Ausstellung seine Briefumschläge mit und ohne Sonderstempel zu kaufen, kann dieses auch bei Herrn Johannes Kock unter der Telefon-Nr.03923/785260 erledigen.
Da der Zerbster Briefmarkenverein seit 1969 jährlich bei den Zerbster Kulturfesttagen mit dabei war, sind vereinzelt auch noch ältere Belege zu unterschiedlichen Themen zu haben. Diese können bei Herrn Kock erfragt werden.
Am Sonntag, dem 22.02.2009 findet von 10.00 bis 13.00 Uhr ein Tausch im Museum, unmittelbar in der Nähe der Briefmarkenschau statt. Verschiedene Briefmarkenvereine der Region haben bereits ihr Interesse bekundet und ihre Teilnahme angekündigt.

Geschrieben am ..

zurück

Veranstaltungen