Briefmarkenvereine aus Sachsen-Anhalt im Philatelisten-Verband Berlin-Brandenburg e. V.

 Startseite  Beiträge  Veranstaltungen  Mitgliedsvereine  Impressum  Anmelden
Beiträge

Präsentation der Briefmarke „Fichtenurwald“ aus der Serie „Wildes Deutschland“



Am 9. August wird die Briefmarke mit der Darstellung des Fichtenurwaldes im Harz aus der Serie „Wildes Deutschland“ erscheinen. Die Präsentation wird auf dem Brocken, dem höchsten Berg des Harzes, stattfinden, denn nur dort gibt es den Fichtenurwald. Das extreme Klima auf dem Brocken ist gekennzeichnet durch sehr hohe Niederschläge, denn der Berg fängt alle Wolken, die von Westen kommen, ab. Im Winter gibt es meterhohe Schneeverwehungen und im Sommer zahlreiche Niederschläge. An mehr als 300 Tagen herrscht auf dem Brocken schlechtes Wetter. Das Brockenwetter entspricht dem von Island und so verwundert es nicht, dass es rings um den Brocken zahlreiche Hochmoore gibt, die das Wasser speichern und im Sommer wieder abgeben. Dadurch verhindern sie im Frühjahr Hochwasser und im Sommer sorgen sie dafür, dass die Flüsse des Harzes, die fast alle am brocken entspringen, Wasser führen und so die Bewässerung der Felder im Harzvorland gesichert wird.

20180709-Harz_Urwald_Bahn_SoStDie Moore sorgen auch dafür, dass manche Gebiete unter der Kuppe des Brockens, die bereits mit ihren 1141 Metern Höhe über der Baumgrenze liegt, unzugänglich sind und sich dort fast undurchdringlicher Urwald entwickelt hat. Im Harz wachsen bedingt durch das raue Klima und durch den Bergbau fast ausschließlich Fichten. So konnte der einmalige Fichtenurwald am Brocken entstehen, der auf der Briefmarke abgebildet ist.
Am 9. August 2018 wird im Brockenhotel die Präsentation stattfinden, die durch einen Sonderstempel und einen Umschlag der Deutschen Post AG gewürdigt wird. Die Harzer Schmalspurbahnen setzen extra einen Sonderzug ein. Die Sonderpostfiliale führt gleich zwei Sonderstempel, denn es gilt auch noch ein Bahnjubiläum zu berücksichtigen. Vor 100 Jahren wurde die Dampflokomotive 99 5906, die bis heute zuverlässig Besucher auf den Brocken bringt, in Dienst gestellt. Sie ist auf dem zweiten Stempel zu sehen. Da im Brockenbahnhof auch ein Tagesstempel mit einem Schmalspurbahnmotiv geführt wird, kann man sich noch einen weiteren Beleg gestalten.

20180709-Harz_Urwald_Beleg_kl

Text: Dietrich Ecklebe

Geschrieben am ..

zurück

Veranstaltungen