Landesverband der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e.V. im BDPh. e.V.

 Startseite  Beiträge  Veranstaltungen  Mitgliedsvereine  Impressum  Anmelden
Beiträge

SONDERAUSSTELLUNG „1000 JAHRE KAISERDOM MERSEBURG“ 10.08.-09.11.2015



SONDERAUSSTELLUNG „1000 JAHRE KAISERDOM MERSEBURG“
10.08. - 09.11.2015 | Dom und Schloss Merseburg


SONDERAUSSTELLUNG  -1000 JAHRE KAISERDOM MERSEBURG
Der Merseburger Dom blickt in diesem Jahr auf eine ereignisreiche 1000-jährige Ge­schichte zurück. Kein geringerer als Bischof Thietmar von Merseburg, einer der berühm­testen Chronisten des Mittelalters, legte am 18. Mai 1015 den Grundstein zum Bau des Merseburger Doms.

Ab 10. August 2015 lädt die Sonderausstellung „1000 Jahre Kaiserdom Merseburg“ zu einer hochkarätigen Kulturschau nach Merseburg ein.

Heinrich II., der große Förderer des Bistums Merseburg, hatte 1014 die Kaiserkrönung empfangen und wandte sich tatkräftig dem Ausbau seiner Merseburger Kirche zu. Bei der Weihe am 1. Oktober 1021 war Kaiser Heinrich II. persönlich anwesend und ließ der Mer­seburger Kirche große Geschenke zu Teil werden. Der Merseburger Dom gilt als einer der bedeutendsten Kathedralbauten Deutschlands und war Lieblingsort des einzigen heiligge­sprochenen Kaiserpaars des Deutschen Reiches, Heinrich II. und Kunigunde.

Die kulturhistorische Ausstellung spiegelt die Rolle Merseburgs als wichtigste Königspfalz im Osten des Reiches wider. Für vier Monate kehrt der Glanz des 11. Jahrhunderts mit der Präsentation wertvoller Handschriften und kostbarer Kunstwerke aus ganz Europa nach Merseburg zurück. Die Ausstellung im Dom St. Johannes und St. Laurentius und im Kul­turhistorischen Museum Schloss Merseburg gibt einen Einblick in die prachtvolle Grün­dungsausstattung einer Kathedrale und erzählt von der Entwicklung Merseburgs zu einer der bedeutendsten Kaiserpfalzen Mitteldeutschlands.

Am 09. August 2015 wird die Ausstellung mit einem feierlichen Festgottesdienst eröffnet. An diesem Tag befindet sich eine mobile Postfiliale des Teams Erlebnis Broiefmarke“ auf dem Merseburger Schlosshof, u.a. mit einem speziellen Sonderstempel. Der Merseburger Briefmarkenverein 1898 e.V. stellt aus diesem Anlass einen Schmuckzuschlag her. Der Zudruck zeigt den Heiligen Kaiser Heinrich II. Mit dem Modell des Domes. Es handelt sich um ein Detail aus dem im Dom aufbewahrten Heinrichsaltar, ein Werk von Lucas Cranach d.Ä. und seiner Werkstatt (1535/36). Der Schmuckumschlag ist für 1,00 € (blanko) bzw. 2,00 € (mit Sonderstempel) zuzüglich 1,00 € Versandkosten zu beziehen bei Dr. Jürgen Glietsch, Lahnweg 4, 06217 Merseburg bei vorheriger Überweisung des Betrages auf das Konto des Merseburger Briefmarkenvereins 1898 e.V. bei der Saalesparkasse Halle, IBAN: DE13 8005 3762 3310 0066 61, BIC: NOLADE21HAL.

SONDERAUSSTELLUNG -1000 JAHRE KAISERDOM MERSEBURG

Geschrieben am ..

zurück

Veranstaltungen