Landesverband der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e.V. im BDPh. e.V.

 Startseite  Beiträge  Veranstaltungen  Mitgliedsvereine  Impressum  Anmelden
Beiträge

erste internationale Ausstellung im Rang 1 in den neuen Bundesländern

Die Multilaterale Briefmarkenausstellung in Haldensleben von Dietrich Ecklebe Vorsitzender des Landesverbandes der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e. V.

Die Multilaterale Briefmarkenausstellung in Haldensleben

Inzwischen ist die Ausstellung vorbei und ich hoffe, dass sich alle Beteiligten wieder erholen konnten. Wenn ich mit etwas zeitlichem Abstand alles noch einmal Revue passieren lasse, bleibt immer der Eindruck einer hervorragend organisierten Ausstellung mit vielen Besuchern, ausgezeichneten Exponaten und einem sehr niveauvollen Rahmenprogramm. Es war eine Ausstellung der Superlative, die keine Wünsche offen ließ.

Die Multilaterale war die erste internationale Ausstellung im Rang 1 in den neuen Bundesländern. Die Veranstalter hatten es verstanden, für das Rahmenprogramm und die Belege und Sonderstempel interessante, aktuelle Themen zu belegen. Besonders die Fahrt an die ehemalige innerdeutsche Grenze war für die Besucher hochinteressant, denn ein großer Teil der ausländischen Gäste hatte noch nie die Relikte der deutschen Teilung gesehen. Dass dieser Ausflug auch den Juroren geboten wurde, war eine ausgezeichnete Idee, die bei allen gut ankam.

Die Juroren aus fünf Ländern fanden sehr gute Arbeitsbedingungen vor. Alle Unterlagen waren in ausreichender Menge vorhanden und alle technischen Belange waren perfekt geregelt worden, so dass ein reibungsloser Ablauf garantiert war. Dadurch war die Jury auch nie unter Zeitdruck.

20140828-HDL-Multilaterale-Ecklebe-2Juryarbeit

Die Eröffnung der Ausstellung war ausgezeichnet besucht. Unser ehemaliger Ministerpräsident, Herr Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, trug sein Grußwort wieder in seiner launigen Art und als Vollblutphilatelist vor. Auch die anderen Redner zeigten, dass diese Ausstellung von ganz besonderer Bedeutung war, denn der Präsident des BDPh, Herr Uwe Decker, der Landrat des Bördekreises, Herr Hans Walker und der Ehrenpräsident der FIP, Herr Jos Wolff aus Luxemburg sprachen zur Eröffnung. Weiter waren die Präsidenten bzw. Vizepräsidenten der Verbände aus den Niederlanden, Österreich und der Schweiz anwesend.


20140828-HDL-Multilaterale-Ecklebe-2
Kurz vor der Eröffnung - Uwe Decker, Präsident des BDPh bei seinem Grußwort
Prof. Dr. Wolfgang Böhmer und Jos Wolff bei ihren Grußworten

Die Ergebnisse der Ausstellung zeigen, dass die Qualität der Exponate extrem hoch war. Ich habe noch nie erlebt, dass die Jury so viele Groß Gold- und Goldmedaillen vergeben hat. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass ein Exponat aus unserem Landesverband die zweithöchste Wertung erhalten hat. An dieser Stelle möchte ich Rolf Haspel recht herzlich gratulieren.

Auch der Festabend im „Herrenkrug“ in Magdeburg passte sich diesem hervorragenden Niveau an. Sowohl das Buffet als auch das Programm ließen keine Wünsche offen.

Man kann dem Haldenslebener Verein nur zu der gelungenen Veranstaltung gratulieren. Dabei sollte man aber auch Alfred Schmidt besonders hervorheben, denn er war bei allen Fragen Ansprechpartner und war sich für keine Arbeit zu schade. Seine ganze Familie war im Einsatz und alle persönlichen Dinge wurden zurückgestellt. Auch dafür recht herzlichen Dank. Auch der Katalog ist ausgezeichnet gelungen. Danke an alle, die daran mitgewirkt haben.

Insgesamt haben die Haldenslebener Philatelisten für unseren Landesverband viel Ehre und Anerkennung erzielt. Es wäre schön, wenn sich andere Vereine das zum Vorbild nehmen würden und ihre Aktivitäten verstärken würden. Wir können nur stolz auf solch einen Verein sein, der die Interessen des Landes so perfekt vertreten hat.

Dietrich Ecklebe
Vorsitzender des Landesverbandes der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e. V.

Geschrieben am ..

zurück

Veranstaltungen